Wie funktioniert die Abrechnung bei AdWords?

So funktioniert die Abrechnung einer Kampagne

Die entstandenen Klickkosten bucht Google nahezu in Echtzeit von Ihrem hinterlegten Guthaben ab. Eine Auflistung Ihrer Rechnung finden Sie unter dem Menüpunkt Abrechnung in Ihrem Account. Ihre Abrechnung wird Ihnen rückwirkend innerhalb der ersten fünf Tage des Folgemonats zum Download zur Verfügung gestellt. Falls Dritte, beispielsweise die Agentur Adpoint, über die Abrechnung informiert werden soll, können Sie die Kontaktinformationen der Personen unter Abrechnung > Abrechnungsprofil eintragen.

Von Google akzeptierte Zahlungsmöglichkeiten

Um die erstellte AdWords-Abrechnung zu bezahlen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Google akzeptiert die Bezahlmethoden Prepaid (Vorkasse), Kreditkarte und Lastschrifteinzug von Ihrem Girokonto. Ihr Konto wird spätestens 30 Tage nach einer vorherigen Abrechnung oder wenn ein Abrechnungsbetrag von 500 Euro erreicht wurde, belastet. Ihre gewünschte Bezahlmethode wählen Sie unter Abrechnung -> Abrechnungseinstellungen oder über Ihr Kundenkonto bei AdPoint aus.

Erforderliche Angaben zur Abrechnung

Weitere für die Abrechnung und Rechnungsstellung erforderliche Angaben, beispielsweise Ihre Steuerinformationen, hinterlegen Sie in Ihrem Kundenkonto unter Abrechnung -> Abrechnungsprofil.