Ist Google Analytics kostenlos?

Google Analytics gilt als eines der häufigsten und beliebtesten Hilfsmittel bei der Analyse der Wirksamkeit von AdWords. AdPoint zum Beispiel kann hier helfen, Kundenwünsche in Bezug auf AdWords umzusetzen.

Die Frage ist, ob das Tool tatsächlich kostenlos ist. Die Antwort mag enttäuschen.

Wer ein Unternehmen betreibt, wird in der Regel einen Premium Account verwenden. Bei diesem fällt bereits eine jährliche Gebühr von mehr als EUR 100,- an. Damit ist Google Analytics in der professionellen Version auf jeden Fall nicht kostenfrei.

Wer sich mit der kostenfreien Version begnügt, muss die sogenannte TCO beachten: Die Total Costs of Ownership. Diese bezieht in die Rechnung auch indirekte Kosten ein: Google Analytics ist zunächst umsonst, also liegen die Hard- und Software-Kosten bei null.

Andererseits bietet Google keinen Support für Google Analytics in der kostenfreien Version. Man braucht also bei Problemen professionelle Support-Lösungen, die wiederum Kosten verursachen. Alternativ kann man einen oder mehrere Mitarbeiter auffordern, sich hier einzuarbeiten, was wiederum Arbeitskosten verursacht. Trainingsmaßnahmen für Mitarbeiter kommen hinzu, sodass die Integrationskosten im Unternehmen rasch hohe Summen betragen können.

Google Analytics mag unverzichtbar für Ihr Unternehmen sein. Umsonst ist es indes leider nicht.