Weshalb sollte man eine professionelle Google AdWords Agentur beauftragen?

Ob kleines, mittelständisches oder gar großes Unternehmen, Freiberufler oder innovatives Start-Up: Werbung ist unverzichtbar, um sich eine prominente Position im eigenen Marktumfeld zu sichern, die Sichtbarkeit der Marke, Produkte und Dienstleistungen zu erhöhen und zugleich idealerweise eine Nasenlänge Vorsprung vor der Konkurrenz zu gewinnen.

Insbesondere im Internet bietet sich neben der Suchmaschinenoptimierung und dem Social Media Marketing auch noch das sogenannte „Search Engine Advertising“ (kurz: SEA) an. Gemeint ist damit die Anzeigenschaltung zu relevanten Suchbegriffen, in den meisten Fällen über Googles Anzeigendienst „AdWords“. Im folgenden Artikel erfahren Sie nicht nur was das ist und warum es sich lohnt, sondern auch warum die Beauftragung einer professionellen Google AdWords Agentur für Sie entscheidende Vorzüge mit sich bringt!

Warum überhaupt SEA in den Marketing-Mix integrieren?

SEA ist ein Bereich des „Search Engine Marketings“ (kurz: SEM), der gewissermaßen das Gegenstück zur „Search Engine Optimization“ (kurz: SEO) darstellt. Während die Suchmaschinenoptimierung darauf abzielt die OnPage und OffPage Faktoren einer Seite zu stärken und damit ihre Rankings zu relevanten Suchbegriffen in der organischen Suche zu verbessern, funktioniert SEA über das Schalten von bezahlten Anzeigen.

Diese gibt es gewissermaßen schon seit das Internet in seiner heutigen kommerziellen Form existiert und hat sich als ein besonders starkes Instrument im Marketing-Mix erwiesen. Ein großer Vorteil von SEA gegenüber SEO ist der Umstand, dass Ergebnisse unmittelbar erzielt werden, während die Suchmaschinenoptimierung eher auf langfristige Verbesserungen setzt.

Kurzum gesagt, erhält die Webseite durch professionelle AdWords Anzeigen sofort eine Verbesserung der Sichtbarkeit. Im Regelfall werden SEO und SEA parallel zueinander verwendet.

Die geschalteten Anzeigen treten im Internet dann an verschiedenen Stellen in Erscheinung. Beispielsweise überhalb oder seitlich der organischen Suchergebnisse, wenn nach einem bestimmten Suchbegriff recherchiert wird. Zugleich werden Google AdWords Anzeigen auf Webseiten platziert, die eine Anzeigenschaltung über Google AdSense unterstützen – das ist das Gegenstück, mit dem die zuvor geschalteten Anzeigen platziert werden.

Webmaster können über Google AdSense Anzeigen pro erhaltenen Klick auf diese Banner und Textanzeigen Geld verdienen, während diese Anzeigen zuvor über Google AdWords platziert werden. Ein perfekter Kreislauf also, welcher Werbenden nicht nur eine unschlagbar hohe Sichtbarkeit im Netz garantiert, sondern zugleich auch eine themenrelevante Platzierung. Wo solche Anzeigen angezeigt werden, hängt nämlich von den gewählten Suchbegriffen ab.

Vorteile von Google AdWords generell

Bevor wir uns dem Umstand widmen, warum eine professionelle Agentur tatkräftige Unterstützung liefert, sollen einmal die generellen Vorzüge von AdWords und der Anzeigenschaltung erkundet werden. Entscheidend für Unternehmen ist unter anderem der Umstand, dass das Budget individuell festgelegt werden kann.

Es existieren bei AdWords keine Mindestabnahmemengen oder Budgetgrenzen, selbst kleine Unternehmen, Freiberufler, Start-Ups und Co. können also effizient werben, selbst wenn der Werbeetat überschaubar aufgebaut ist. Zugleich besteht über entsprechende Konfigurationen die Möglichkeit wahlweise regional oder global zu werben.

Hinsichtlich der Analyse und Transparenz ist wichtig zu verstehen, dass bei AdWords immer nur pro erfolgten Klick abgerechnet wird. Man zahlt als Werbetreibender also nur das, auf was der Nutzer tatsächlich klickt. Das hilft später auch bei der Auswertung, denn so können Unternehmen noch besser feststellen, wie effizient die professionelle Google AdWords Agentur arbeitet.

Das Ergebnis der Werbeaufwendungen sind weitere gewonnene Kunden, neuer erhaltener Traffic auf der Webseite und natürlich damit auch ein gesteigerter Unternehmenserfolg. Während all dieser Schritte in der Vorbereitung, Ausführung und Analyse bietet AdWords umfassende und sehr detaillierte Möglichkeiten, um Kampagnen auszuwerten, zu analysieren und entsprechend der Ergebnisse zu optimieren.

Die professionelle Google AdWords Agentur an Ihrer Seite zahlt sich aus!

Ein AdWords Konto kann jeder erstellen – das geht ganz einfach über das Google Dashboard. Sie können auch selbst Anzeigen schalten, Budgets verwalten und entsprechende Klickpreise, Konfigurationen zum Targeting sowie Suchbegriffe einstellen. Das erscheint für viele Unternehmer verlockend, weil sie so die aufkommenden Kosten für die professionelle Agentur sparen. Das ist aber ein Trugschluss!

AdWords selbst ist ein ausgesprochen komplexes Konstrukt, welches ein unendlich hohes Optimierungspotential liefert. Von Laien oder Menschen, die sich nur sporadisch damit beschäftigen, sind die einzelnen Stellschrauben zur Optimierung und Analyse gar nicht zu erfassen. Wer ohne entsprechende Ausbildung und ohne Erfahrungswerte selbst versucht erfolgreiche Kampagnen zu erstellen, wird schon bald feststellen, dass die eigenen Grenzen näher liegen, als eventuell noch anfänglich vermutet.

Zugleich ist der dabei entstandene Zeitaufwand nicht zu vernachlässigen. AdWords und die da angelegten Kampagnen benötigen nämlich Pflege und können dauerhaft optimiert werden. All diese Zeit geht aber von Ihrem Kerngeschäft und den Kernkompetenzen ab. Statt sich auf Ihre Stärken zu fokussieren, würden Sie Ihre Zeit folglich in etwas stecken, wo Erfahrung, Expertise und auch noch diverse Tools fehlen – das ist ineffizient und wenig wirtschaftlich.

Weiterhin steigt die Gefahr, mit einer AdWords Kampagne Verluste zu erzielen, wenn diese nicht in professioneller Art und Weise von fachkundigen Personen verwaltet wird. Das Budget würde somit ineffizient eingesetzt werden, Potential bleibt auf der Strecke und mitunter wird so eine große Chance vergeben, die anderenfalls dazu dienen würde, das eigene Unternehmen noch besser innerhalb des eigenen Marktumfelds zu platzieren.

Warum eine Google AdWords Agentur?

Wie ihr Name bereits verspricht, haben sich solche Agenturen auf die Anzeigenschaltung über AdWords spezialisiert – wie eben schon festgestellt, ein mehr als kompliziertes Feld. Das zeigt sich unter anderem daran, dass diese Agenturen professionelle AdWords Spezialisten beschäftigen, welche wiederum ein Zertifikat von Google AdWords besitzen.

Hierbei handelt es sich gewissermaßen um eine freie Weiterbildung. Das Zertifikat wird seitens Google für Exzellenz und fachliches Know-How bei AdWords ausgestellt. Diese Spezialisten kennen sich also bestens mit den großen und kleinen Stellschrauben der Anzeigenkampagnen und integrierten Tools aus.

Ebenso kennen spezialisierte AdWords Agenturen die Branche genau – das ist ihr Job. Sie sind also mit den aktuellen Neuerungen von AdWords vertraut, wissen was gerade im Bereich der Anzeigenschaltung angesagt ist und Erfolge erzielt und haben außerdem die nötige Expertise sowie Erfahrung, um auf die einzelne individuellen Umstände von Unternehmen und deren Kampagnen zu reagieren. Um das zu erreichen, übernimmt die professionelle Agentur viele Aufgaben, die sich direkt zu Ihrem Vorteil auswirken. Diese sollen daher einmal im nächsten Abschnitt dargestellt werden.

Vorteile, wenn eine professionelle Google AdWords Agentur beauftragt wird

Die Vorzüge sind zahlreich und sprechen eine eindeutige Sprache. Nicht umsonst vertrauen im Internet erfolgreiche Unternehmen auch auf die Kooperationen mit solchen Agenturen. Am wichtigsten ist hierbei, dass sich einerseits mit der Agentur Umsätze erhöhen und Gewinnmaximierung betreiben lässt, zugleich erhält die Webseite mehr Traffic.

Kurzum lässt sich durch die Beauftragung einer professionellen Agentur das eigene Budget optimal einsetzen und zugleich Geld sparen. Letzteres mag zwar auf den ersten Blick paradox erscheinen, wird aber klarer, sobald man sich einmal näher mit den Vorzügen beschäftigt.

1. Risiko lässt sich minimieren, Ertrag optimieren

Aufgrund seiner Komplexität ist Google AdWords ein echter Fallstrick für Unternehmen, denen es an Expertise und Erfahrung mangelt. Im schlimmsten Fall werden Kampagnen dann zum Fass ohne Boden, ohne wirklich einen nennenswerten Ertrag zu liefern.

Häufig wird auch (zu teurer) Traffic erzielt, der auf der eigentlichen Webseite aber gar nicht konvertiert. Die professionelle Agentur trägt deshalb dafür Sorge, dass das Budget tatsächlich bestmöglich eingesetzt wird und die Anzeigenschaltung Erfolge erzielt. Das Risiko einer Kampagne mit schlechter Performance wird reduziert, während zugleich aktiv daran gearbeitet wird, den Ertrag kontinuierlich zu optimieren.

2. Kreativität ist auch bei der Anzeigenschaltung der Schlüssel zum Erfolg

Die Recherche/Bestimmung der Suchbegriffe, bei denen die Anzeige eingeblendet wird, nimmt eine Schlüsselrolle ein. Sie müssen beispielsweise thematisch relevant sein, gut konvertieren und sollten idealerweise eine möglichst wirtschaftliche Schaltung der Anzeigen gewährleisten.

Die Agentur sorgt sich deshalb auch um die Auswahl der relevanten Keywörter. Dabei nutzt sie ihre ganze Erfahrung und das gebündelte Fachwissen, um auch echte „Geheimtipps“ ausfindig zu machen, zu teure Suchbegriffe mit schlechter Leistung wieder aus Kampagnen zu entfernen und diese stattdessen durch starke Performance zu ersetzen, auf die dann weiter aufgebaut wird.

Die Auswahl, Verwaltung und Optimierung der Keywörter gelingt solch einem AdWords Fachmann deshalb besser, als das bei einem Laien, der das nur nebenher macht, jemals der Fall sein würde.

3. Profis arbeiten mit höchster Transparenz und analysieren kontinuierlich

AdWords bietet einen riesigen Vorteil: Alles ist nachvollziehbar, wird umfassend dokumentiert und lässt sich hinreichend auswerten. Profis arbeiten bei der Analyse und Auswertung einer Kampagne daher nicht mit vagen Aussagen, sondern lassen Fakten, Ergebnisse und Transparenz für sich sprechen. Die Optimierung und das Management bei AdWords sind keinesfalls mystisches Hexenwerk, sondern bauen auf einer durchdachten, cleveren und kontinuierlich verfolgten Strategie auf.

Teilweise werden Kampagnen sogar nur in kleinen Schritten nach und nach angepasst, um immer wieder eine anschließende Analyse zur Überprüfung zu verwenden. Diese Transparenz ist für Sie von großem Vorteil, wenn Sie eine professionelle Agentur für Ihre AdWords-Belange beauftragen möchten. Kommt es später nämlich einmal zur Auswertung der erledigten Arbeit, des erzielten Erfolgs und der Verwaltung des Budgets, erhalten Sie bei einem echten Fachmann immer konkrete, belegbare Aussagen sowie Angaben. Damit wissen Sie ganz genau, wo Ihr investiertes Geld landet, wie dieses eingesetzt wird und ob Sie einen starken Partner an Ihrer Seite wissen dürfen.

4. Die Performance ist das A und O

Ein wichtiger Vorteil bei Google AdWords. Die bereits eingangs erwähnte Komplexität ist es nämlich auch, welche maßgeblich Einfluss auf die Performance nimmt. Ein Fachmann an Ihrer Seite ist deshalb immer bemüht das Optimum herauszuholen. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis wird folglich stetig weiter verbessert, Klickpreise werden so stark wie möglich reduziert und Konvertierungen sowie Traffic möglichst immer weiter gesteigert.

Dabei behält die erfahrene AdWords Agentur unzählige verschiedene Kennzahlen (KPIs) im Auge, analysiert diese und verwendet sie aktiv zur Steigerung der messbaren Performance. Eine wichtige Unterscheidung, vor allem beispielsweise für Händler, liefern dabei die Kennzahlen „Traffic“ und „Conversion Rate“.

Traffic auf eine Webseite über Anzeigen zu lotsen ist zwar schön und gut, bringt einem Händler aber natürlich herzlich wenig, wenn dieser Traffic dann nicht in Umsatz konvertiert. Erfahrene Agenturen behalten deshalb die Zielstellungen ihres Auftraggebers kontinuierlich im Auge und arbeiten vor allem mit Kennzahlen, die sich um die Conversions auf der Webseite drehen – schließlich sind diese es, die letztlich für den Umsatz, Gewinn und Unternehmenserfolg des Kunden entscheidend sind.

Hinsichtlich der Performance ist weiterhin zu berücksichtigen, dass sich AdWords Agenturen nicht ausruhen – denn so schnelllebig wie das Internet generell ist auch der Anzeigenmarkt. Kampagnen werden also nicht einfach nur angelegt und dann ohne jegliche gewidmete Aufmerksamkeit laufen gelassen. Viel mehr nutzen Agenturen verschiedene Tools und Strategien, um die Optimierung weiter voranzutreiben und damit eine bessere Performance zu erzielen.

Möglichkeiten dafür gibt es genügend, so beispielsweise durch Veränderungen der Keywords, hinsichtlich des Targetings, bei der Aufstellung der Anzeige, der Anzeigengattung (Bild, Bild/Text, nur Text) oder beim Klickpreis. Hierbei werden professionelle Tools zur Analyse verwendet, die klare Ergebnisse liefern, welche von den Experten dann zur weiteren Optimierung verwendet werden. Beliebt sind im Zuge dessen auch sogenannte „A/B-Tests“, welche zwei verschiedene Varianten gegenüberstellen, um Veränderungen bei der Performance zu erfassen.

5. Eine Beauftragung der Agentur ist nicht zwingend eine dauerhafte Bindung!

Professionelle Agenturen legen Wert darauf, dass der Kunde nicht von seinem eigenen AdWords Konto ausgeschlossen wird. Zudem bieten seriöse Agenturen unterschiedliche Verträge mit verschiedenen Laufzeiten an oder arbeiten sogar gänzlich ohne feste Laufzeit. Wenn Sie eine Google AdWords Agentur beauftragen, binden Sie sich also keinesfalls ein Leben lang an diese.

Sie haben immer noch die Möglichkeit, später einmal die Kampagnen einzustellen oder die Agentur zu wechseln. Das Risiko, welches von solch einer Beauftragung ausgeht, ist also sehr gering.

Im Idealfall müssen Sie sich damit aber gar nicht beschäftigen. Wenn AdWords Kampagnen erfolgreich laufen, generieren diese schließlich Tag für Tag weiteren Gewinn für Sie, indem die durchschnittlichen Klickpreise den generierten Umsatz durch Konvertierungen nicht überschreiten.

Für Unternehmen gäbe es also gar keinen Anlass, die Kampagnen einzustellen. Hier zeigt sich erneut die Leistung des Fachmanns in der Praxis – dennoch müssen Sie diesem natürlich etwas Zeit geben, um an den einzelnen Stellschrauben zu drehen und strategisch wertvolle Optimierungen nach vorheriger Prüfung zu realisieren.

6. Alles im Blick: Kennzahlen liefern nachvollziehbare Aussagen

Bei der Optimierung und Auswertung greifen solche Google AdWords Profis auf KPIs wie Klickraten, Qualitätsfaktoren, ROI, Impression-Shares, Kosten pro Lead/Akquisition/Conversion, Anzahl der Conversions und Umsatz zurück. Für Sie sind das ebenfalls wichtige Kennzahlen, welche neben der AdWords Kampagne auch im eigenen Unternehmen verwendet werden können, beispielsweise um mögliche Hindernisse für höhere Conversions zu identifizieren.

7. Die Agentur sorgt sich um die Landingpages

Meist werden professionelle Anzeigen bei Google AdWords zusammen mit Landingpages kombiniert. Das sind kleine „Unterseiten“, die speziell für das jeweilige Keyword und die darauf aufbauende Kampagne konstruiert werden. Dadurch ergibt sich ein wichtiger Vorteil, denn so wird der Kunde direkt zu einer Webseite weitergeleitet, die sich ganz genau mit seinem Anliegen und Interesse beschäftigt.

Landingpages sind folglich ein wichtiges Kriterium für eine gute Optimierungsrate. Die Agentur kümmert sich um deren Erstellung und Aufbereitung, woraus für Sie und Ihre Mitarbeiter eine weitere Entlastung entsteht.

8. Vertrauen Sie weiter auf Ihre Kernkompetenzen!

Erfolgreiche Unternehmer wissen, dass die eigenen Kernkompetenzen eine Schlüsselrolle einnehmen. Statt sich als Laie an Sachen zu versuchen, wo es an Erfahrung und Expertise fehlt, sollte man die vorhandene Zeit also lieber in die eigenen Stärken investieren.

Indem Sie die Anzeigenschaltung an eine professionelle Google AdWords Agentur auslagern, können Sie sich weiterhin Ihren eigentlichen Aufgaben im Unternehmen widmen, während sich der beauftragte Profi wiederum seinen Kernkompetenzen in der Anzeigenschaltung und -optimierung widmet.

Selbiges gilt natürlich ebenso für Ihre Mitarbeiter. Die Schulung und Einarbeitung in AdWords ist langwierig und nicht immer ist es sinnvoll, einen eigenen Mitarbeiter dafür abzustellen – vor allem wenn gar kein entsprechender Mentor vorhanden ist, der die Schulung übernehmen könnte. Ebenso ist der Erhalt des Google AdWords Zertifikats mit entsprechendem Zeitaufwand verbunden, welcher an anderer Stelle vielleicht besser investiert wäre.

Durch die Beauftragung erfolgt also eine sinnvolle Aufteilung der Kompetenzen, wo sich Ihre Mitarbeiter und Sie weiterhin der eigenen Arbeit widmen, während die AdWords Agentur auf bestmögliche Art und Weise die Anzeigenschaltung betreut. Personelle und zeitliche Kapazitäten werden im eigenen Unternehmen so nicht unnötig belastet.

Steigern Sie Umsätze dank eines kompetenten Ansprechpartners

Viele gute Argumente sprechen für die Beauftragung von externen Agenturen. Kein Wunder also, dass sich immer mehr kleine, mittelständische und große Unternehmen dafür entscheiden.

Durch die Auslagerung des erfolgversprechenden SEA profitieren Sie einerseits von einer weiteren wichtigen Säule in Ihrem Marketing-Mix, erhalten im Internet noch mehr Sichtbarkeit, können Traffic und Konvertierungen ebenso wie Umsätze sowie Gewinn steigern und erhalten außerdem einen erfahren und fachlich bestens aufgestellten Ansprechpartner an Ihre Seite.

Dessen Arbeit lässt sich durch die hohe Transparenz bei der Verwaltung, Optimierung und Auswertung der Anzeigen auch kontinuierlich überprüfen – so agieren Sie nicht im Dunkeln, sondern behalten weiter alles Wesentliche im Blick!