Was sind AdWords und AdSense?

Bei AdWords handelt es sich um ein Werbesystem von Google. Mithilfe dieses Werbesystems ist es Werbetreibenden möglich, Anzeigen zu erstellen, welche bei themenrelevanten Suchergebnis-Seiten von Google veröffentlicht werden. Des Weiteren ist es möglich, dass diese erstellten Anzeigen auf den Partnerseiten veröffentlicht werden. Dank dieses Werbesystems von Google haben die Besitzer der Website die Möglichkeit, ihren Traffic auf den Internetseiten zu erhöhen und mehr Besucher und Kunden zu genieren. Dabei entstehen variable Kosten für den Betreiber der Website, wenn die Anzeigen von Besucher angeklickt werden.

Dahingegen handelt es sich bei Google AdSense um einen Online-Dienst von Google. Dieser Online-Dienst ist auf Seiteninhaber fokussiert, welche Werbeflächen für Werbeanzeigen auf ihren Internetseiten zur Verfügung stellen. Hierbei kann zwischen Bild- und Textanzeigen ausgesucht werden. Für die Bereitstellung dieser Werbefläche werden die Publisher (Webseitenbetreiber) von Google AdSense vergütet. Die Bezahlung variiert je nach der Anzahl der Klicks von den Nutzern. Je nach Art der Anzeige ist es sogar möglich, dass Google AdSense die Webseitenbetreiber nach Anzahl der Impressionen von den Nutzern bezahlt.

Falls Sie Beratung hinsichtlich dieser beiden Dienste von Google benötigen, steht Ihnen AdPoint als professionelle Agentur zur Verfügung.