Warum ist AdWords so teuer?

Onlinewerbung ist im Vergleich mit anderen Werbeformaten günstig. Dennoch haben auch Anzeigen bei Google Ads ihren Preis. Die Kosten hängen dabei von verschiedenen Faktoren ab. Wenn Sie mit vielen anderen Personen und Firmen um beliebte Keywords konkurrieren, zahlen Sie tendenziell einen höheren Preis als bei seltener verwendeten Keywords.

Sie können bei AdWords Kosten sparen, indem Sie die Werbung effizienter gestalten. AdPoint analysiert dazu Ihre Daten und Ihre bisherigen Ergebnisse mit Google Ads. Häufig verschenken Werbende bares Geld, weil die Anzeigen nicht die Zielgruppe erreichen, für die ihre Werbung gedacht ist. AdPoint steht Ihnen beratend zur Seite und hilft Ihnen, Ihre Ressourcen effektiver zu nutzen.

Um den Erfolg Ihrer Kampagne zu bewerten, können verschiedene Parameter zurate gezogen werden. Die Click Through Rate (CTR) gibt an, wie viele Personen, die Ihre Werbung sehen, anschließend auf Ihren Link klicken und auf Ihre Webseite weitergeleitet werden. Eine niedrige CTR ist ein Hinweis darauf, dass es noch Optimierungsbedarf gibt.

Neben den direkten Kosten, die für die Verbreitung Ihrer Werbung entstehen, fallen häufig noch weitere Kosten an – zum Beispiel für eine professionelle Bannergestaltung. Allerdings können sich auch solche Kosten lohnen, da ein ansprechendes Layout eher Vertrauen erweckt und zum Anklicken animiert.