Wann stellt Google AdWords einem Unternehmen die Rechnung?

Die Rechnung von Google für AdWords Kampagnen wird fünf Tage nach dem Monatsende im Internet bereitgestellt. Anwender kennen die Funktion der Berechnung von Werbekampagnen im Internet mit den Google Tools. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Klicks auf die beworbene Webseite der Kampagne. Die Zahl der Klicks schwankt nach Kampagnengröße, Verlinkung und Position der Webseite im Google Ranking. Die Details der Kampagnen Steuerung und des präzisen Einsatzes der Steuerungstools werden zertifizierten Google Nutzern in den Schulungen und Seminaren zum Thema mitgeteilt. Die Kosten für eine Kampagne und für Klicks variieren zwischen 20.00 Euro und einigen Hundert oder einigen Tausend Euro monatlich. Die Rechnungsbeträge werden vom Konto des Auftraggebers abgebucht. Die Kampagnen Steuerung mit Google AdWords ist ein komplexer Prozess, bei dem eine enorme Zahl von Google Richtlinien zu beachten sind. Fehlleistungen bei der Kampagnen Steuerung können unnütz hohe Rechnungen oder Sanktionen bei Google zur Folge haben. Die Spezialisten von AdPoint beraten Sie umfassend über Kampagnen Steuerung und die Rechnungsstellung.