Sind Google AdWords von der Steuer absetzbar?

Ja, die Aufwendungen für Google AdWords sind von der Steuer absetzbar, wenn Sie eine Werbeanzeige für Ihr Unternehmen bzw. eine andere steuerpflichtige Einkunftsquelle (z.B. Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung) schalten.

Google verlangt für die Zurverfügungstellung des Werbeplatzes eine entsprechende Vergütung. Die Zahlung an Google stellt für Sie Aufwendungen für Werbemittel dar. Wenn Sie nun über die Firma AdPoint eine Werbeanzeige für Ihr Gewerbe aufsetzen lassen, zählen die gezahlten Aufwendungen zu den klassischen Betriebsausgaben gemäß § 4 Abs. 4 Einkommensteuergesetz (EStG), da sie durch den Betrieb veranlasst sind. Unabhängig von der Gewinnermittlungsart kann der Betriebsausgabenabzug mit der Entstehung der Aufwendungen (Bezahlung durch Abgang vom Konto) vorgenommen werden.

Bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sind die Aufwendungen für die Werbung als Werbungskosten gemäß § 9 Abs. 1 EStG steuerlich abzugsfähig. Als Zeitpunkt ist hierbei auf den Tag der Bezahlung (Abflussprinzip) abzustellen.