Kann Google AdWords profitabel sein?

Im Idealfall gewinnen Sie über Google AdWords nicht nur Klicks und Besucher, sondern auch zahlende Kunden. Damit die Anzeigen für Sie profitabel sind, müssen Sie natürlich Produkte oder Dienstleistungen anbieten, mit denen Sie entsprechende Einnahmen erzielen können.

Die Zielsetzung kann dabei sehr unterschiedlich sein. Die durchschnittlichen Einnahmen pro Kunde stehen den Werbe-Ausgaben gegenüber, die Sie benötigen, um einen neuen Kunden zu gewinnen. Daraus ergibt sich eine einfache Rechnung mit einem klaren Ergebnis, ob sich die Online-Werbung für Sie lohnt.

Insbesondere am Anfang sollten Sie Ihren Account gut im Auge behalten, um im Notfall eingreifen zu können und eine Kampagne zu stoppen, die sich als Fehlinvestition erweist.

Bei Google AdWords zahlen Sie nur für Klicks. Dennoch müssen Sie davon ausgehen, dass nicht jeder Klick zu einem Verkauf führt. Wenn die erhofften Ergebnisse ausbleiben, liegt der Grund häufig in einer unzureichenden Anpassung der Kampagne. AdPoint berät Sie zu geeigneten Keywords, den Geboten, einem sinnvollen Tagesbudget und allen anderen Fragen rund um den Advertising-Dienst. Auch wenn sich Online-Werbung für Sie bis jetzt noch nicht gelohnt hat, besteht die Chance, dass sich die Anzeigen in Zukunft profitabel gestalten lassen. Diese Frage hängt jedoch stets vom Einzelfall ab und erfordert eine individuelle Analyse Ihrer Situation.