Wie nutze ich Google AdWords?

Sie können Google Ads auf zwei Arten nutzen: um selbst Anzeigen zu schalten oder um mit virtueller Werbung selbst Geld zu verdienen.

Wenn Sie für Ihre Webseite oder die Webseite eines Auftraggebers werben möchten, benötigen Sie einen Account bei AdWords. Bei der Registrierung geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, die betreffende Webseite und verschiedene andere Daten an. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme Ihres Accounts können Sie die Art der Anzeige auswählen, ein Budget festlegen und Keywords definieren, die für Ihre Webseite relevant sind. Sie können sowohl mit Video-Clips werben als auch mit klassischer Bannerwerbung auf Webseiten oder in Apps sowie mithilfe von Such-Anzeigen über der Trefferliste von Googles Suchmaschine.

In der Theorie ist die Benutzung von AdWords sehr einfach. Praktisch ergeben sich für die meisten Nutzer jedoch viele Fragen: Wie finden Sie die optimalen Keywords? Auf welche Weise können Sie eine bessere Klick-Rate erzielen? Was können Sie aus den Ergebnissen vergangener Kampagnen lernen? AdPoint berät Sie deshalb gern zu den vielen Feinheiten des Advertisings.

Wenn Sie mit dem Anzeigendienst auf Ihrer eigenen Webseite Geld verdienen möchten, ist in den meisten Fällen die Verwendung eines speziellen Widgets am sinnvollsten, das Sie in die Webseite einbauen. Eine Auszahlung ist erst ab einem festgelegten Mindestbetrag möglich.