Wie funktioniert Google Ads?

Google Ads oder wie es inzwischen heißt Google AdWords, ist ein Programm für Werbung im Internet. Mit diesem können Sie Werbung für Ihr Unternehmen auf den Seiten der Google AdSense Partner und in Suchergebnisseiten anzeigen lassen.

Um eine Kampagne (eine bestimmte Werbung zu einem von Ihnen festgelegten Auftragsvolumen) zu starten, benötigen Sie zunächst einmal ein Google-Partner Konto. Nach der kostenfreien Erstellung dieses Kontos können Sie die geplante Werbekampagne erstellen. Hierbei können Sie dann die Reichweite (in welchem Umkreis die Werbung gesehen werden soll), die Art der Werbung (Bannerwerbung, Suchmaschinenanzeigen, Videoanzeigen, App-Anzeigen) und das Budget festlegen.

Zur erfolgreichen Erstellung einer Kampagne stellt Ihnen Google auch einige kostenfreie Tools wie den Keyword-Planer zur Verfügung. Mit diesem können Sie zusätzliche verwandte Keywords zu Ihrem Haupt-Keyword ermitteln lassen, um die Trefferzahl Ihrer Kampagne zu erhöhen. Keywords sind Schlüsselworte nach denen Internet-Nutzer suchen um ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung im Internet zu finden. Bei dieser Art der Werbung zahlen Sie übrigens nur für Klicks. Das heißt, egal wie oft und wo Ihre Werbung im Internet zu sehen ist, nur wenn ein Nutzer auf Ihre Anzeige klickt und zu Ihrem Internet-Auftritt weitergeleitet wird fallen Kosten an. Wie viel Ihnen so ein Klick wert ist, legen Sie selber fest.

Eine erfolgreiche Werbekampagne im Internet zu erstellen, bedeutet gerade für Anfänger in diesem Bereich eine Menge Arbeit. Um von vornherein effektive und umsatzsteigernde Kampagnen zu realisieren, sollten Sie sich fachlichen Rat holen. AdPoint berät und betreut Sie in allen Bereichen Ihrer AdWords Kampagnen. Mit AdPoint wird schon Ihre erste AdWords Kampagne ein Erfolg.