Wer besitzt einen AdWords-Account?

Ein Account ist erforderlich, wenn Sie Werbung in Auftrag geben möchten. Wenn Sie hingegen Geld mit Werbung verdienen möchten, die Sie auf Ihrer Internetseite einblenden lassen, benötigen Sie ein Benutzerkonto bei AdSense.

AdWords ist für große und kleine Firmen, Selbstständige und Freiberufler interessant. Grundsätzlich eignet sich der Anzeigen-Service für jeden Anbieter von Produkten oder Dienstleistungen, der mit den Anzeigen neue Besucher – und damit potenzielle Kunden – auf seine Webseite führen möchte.

Selbstständige verwalten ihren Account in der Regel selbst: Sie haben die volle Entscheidungsfreiheit, tragen aber auch das gesamte Risiko und haben oft keine Hilfe, auf die sie bei Unsicherheiten und Fragen zurückgreifen können. In Firmen mit mehreren Mitarbeitern sollte der Account von dem Mitarbeiter geführt werden, der dafür am besten qualifiziert ist. Praktisch übernimmt in kleinen Firmen jedoch häufig der Chef diese Aufgabe.

Große Unternehmen stellen oft Marketing-Mitarbeiter ein oder verfügen sogar über einen speziellen AdWords-Manager. In einigen Firmen ist es jedoch üblich, externe Berater oder Agenturen zu engagieren. AdPoint kann grundsätzlich für alle Arten von Kunden tätig werden.