Künstliche Intelligenz in der digitalen Werbung

Als Experten im Bereich der digitalen Werbung hat sich die AdPoint GmbH umfassend mit der neuen künstlichen Intelligenz und mit deren Nutzen für die digitale Werbung beschäftigt. Denn in Zukunft wird künstliche Intelligenz viele Bereiche im digitalen Marketing übernehmen und optimieren können. Dennoch gibt es wohl auch in Zukunft Grenzen und Grenzbereiche, in welchen künstliche Intelligenz nur unzureichend eingesetzt werden kann. Die AdPoint GmbH betrachtet für Sie die verschiedenen Einsatzbereiche und erläutert Ihnen, welchen Nutzen Sie in Zukunft aus diesen Systemen ziehen können.

Künstliche Intelligenz im Fokus der Aufmerksamkeit

Der Begriff der künstlichen Intelligenz begegnet den meisten Menschen mittlerweile regelmäßig. Dabei können sich allerdings nur wenige Menschen ein wirkliches Bild von den aktuellen Zuständen und den Nutzungsmöglichkeiten dieser Systeme machen. Betrachten wir zunächst einmal, wie diese Systeme in den Bereichen Google-Werbung, Amazon-Werbung und Social-Media-Marketing eingesetzt werden und eingesetzt werden können.

Die Grundlage für die Nutzung künstlicher Intelligenz ist ein großer Pool an Daten. Big Data spielt eine wichtige Rolle, da künstliche Intelligenzen nur aufgrund eines entsprechenden Datenpools Entscheidungen treffen können. Sie sind beispielsweise in der Lage die verschiedenen Informationen über einen Kunden oder Besucher an allen Touchpoints zum Unternehmen zu sammeln und diese in Echtzeit zu nutzen. So lassen sich beispielsweise anhand der genutzten Suchbegriffe und anhand der besuchten Seiten exakt austarierte und klar strukturierte Werbeanzeigen für Kunden bei Google oder Amazon erstellen. Dies hebt selbstverständlich die Chancen, dass der Kunde von den Anzeigen angesprochen wird und diese nutzt. Ihre AdPoint GmbH als Spezialist für Google AdWords kann Ihnen besonders am Beispiel von Google noch weitere Einsatzbereiche der künstlichen Intelligenz aufzeigen. So nutzt der Konzern Google beispielsweise beim “Smart Bidding” bereits künstliche Intelligenz in Form von Machine Learning. So lässt sich die Gebotserstellung nicht nur effektiver, sondern vor allem auch intelligenter gestalten. Auch der Bereich “Dynamic Search Ads” ist mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet. So ist Google beispielsweise in der Lage, Webseiten per Crawler nach Keywords zu scannen und auf Basis einer bei Google hinterlegten Dummy-Anzeige eine passende Werbeeinblendung in Echtzeit und direkt bei der Suchanfrage einzubauen. Um den Nutzen dieser Technologien und Möglichkeiten abschätzen zu können, sollten wir uns allerdings zunächst einmal mit den verschiedenen Varianten der künstlichen Intelligenz vertraut machen.

Künstliche Intelligenz in verschiedenen Ausführungen

Grundsätzlich unterscheidet die Wissenschaft zwischen vier unterschiedlichen Typen künstlicher Intelligenz. Dies sind:

  • Die rein reaktiv agierende KI
  • Die KI mit begrenztem Gedächtnis
  • Die KI mit eigenem Bewusstsein
  • Eine sich ihrer selbst bewusste KI

Der aktuelle Stand der Forschung zeigt, dass wir mittlerweile in der Lage sind die ersten beiden Varianten der künstlichen Intelligenz zu entwickeln und zu nutzen. Für den Bereich des Marketings kommen ebenfalls beide Systeme zum Einsatz. Die einfache reaktive KI kann somit beispielsweise genutzt werden, um dem Kunden eine passende Werbeanzeige entsprechend dessen Verhalten zu präsentieren. Das System reagiert somit nur auf die Aktionen des Kunden und die damit in Verbindung stehenden Daten. Die KI mit begrenztem Gedächtnis kann allerdings deutlich weiter agieren und unter anderem Big Data nutzen, um dem Kunden passende Anzeigen zu präsentieren und diese auch zu generieren. Dies ist ein wichtiger Schritt, damit die Marketing-Maßnahmen exakt auf den Kunden und dessen Bedürfnisse zugeschnitten werden können.

Teaching oder Self Learning

Wichtig ist nicht nur zu verstehen, wie sich die künstliche Intelligenz verhält, sondern auch wie diese neue Zusammenhänge lernt. Ihre AdPoint GmbH bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in dieses Themengebiet. Begonnen hat die Bildung künstlicher Intelligenz mit dem reinen Teaching, also dem Lehren von Informationen. Diese Informationen wurden gezielt in die KI eingebracht und konnten dort von dieser abgerufen werden. Mittlerweile sind wir jedoch an einem Punkt angekommen, in welchem das maschinelle Lernen in den Fokus rückt. Hierbei können Maschinen das Lernen lernen und somit auf eine Fülle an Informationen zurückgreifen. Dank des Internets und Big Data steht eine enorm große Menge an Daten für diese Lösungen zur Verfügung. Der nächste Schritt ist nun das Deep Learning, in welchem die künstliche Intelligenz nicht nur die verfügbaren Daten nutzt, sondern über diese hinaus geht und die Informationen analysiert und bewertet. Auch hier spielt die Menge an verfügbaren Daten eine wichtige Rolle, da diese die Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz limitieren oder erweitern. Diese Systeme werden heute bereits beispielsweise in der automatisierten Stimm- und Bilderkennung eingesetzt und werden in Zukunft viele Bereiche des Lebens betreffen.

Künstliche Intelligenz in der digitalen Werbung

Ihre AdPoint GmbH bietet Ihnen natürlich die Möglichkeit, selbst von der künstlichen Intelligenz in der Werbung und im Marketing zu profitieren. Denn diese Systeme erlauben es, viele bisher manuell getätigte Arbeiten in diesem Bereich zu automatisieren und somit zu beschleunigen. Dennoch wird man auch in Zukunft nicht auf die Leistung von Experten verzichten können, welche jedoch nun vor allem im Bereich der generellen taktischen Ausrichtung von Kampagnen und in deren Optimierung tätig sein werden. Ihre AdPoint GmbH kann sich dank der künstlichen Intelligenz und dank ihrer Möglichkeiten somit noch intensiver um Sie und Ihr Unternehmen kümmern und viel mehr Energie und Zeit in die Optimierung der verschiedenen Kampagnen stecken. Somit profitieren Sie nicht nur indirekt, sondern auch ganz direkt von den neuen Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz und können sich über bessere Platzierungen der Werbemittel und somit über höhere Conversions freuen.

Die Vor- und Nachteile künstlicher Intelligenz in der Werbung im Überblick

Betrachten wir einmal die verschiedenen Systeme auf dem Markt, so zeigt sich zugleich, dass viele Nachteile in diesem Bereich selbstverschuldet sind. Denn künstliche Intelligenz ist immer nur so gut, wie sie auch korrekt eingesetzt wird. Aktuell benötigen diese Systeme noch viel Aufmerksamkeit und Kontrolle durch den Menschen. Ist dies nicht gegeben, kann beispielsweise die Maschine kaum lernen und produziert entsprechend schlechte oder unpassende Werbeergebnisse. Ihre AdPoint GmbH weiß um diesen Schwachpunkt und verwendet dementsprechend die unterschiedlichen Systeme immer nur mit Bedacht und mit größter Aufmerksamkeit. Somit können wir und somit auch Sie von den Leistungen und Vorteilen künstlicher Intelligenz profitieren, ohne uns um die Schwächen des Systems kümmern zu müssen. Denn nur durch eine passende Kontrolle und eine gezielte Fütterung der künstlichen Intelligenz mit relevanten Daten kann Ihre AdPoint GmbH die für Sie vorteilhaften Ergebnisse präsentieren und von dem System der künstlichen Intelligenz profitieren.

Ein Ausblick auf die Zukunft

Betrachtet man die Entwicklung der künstlichen Intelligenz in den vergangenen 50 Jahren, so hat die Technologie vor allem in den letzten 10 Jahren enorme Fortschritte gemacht. Wenn sich diese Entwicklung so fortsetzt, werden wir in wenigen Jahren die künstliche Intelligenz in vielen Arbeitsbereichen der AdPoint GmbH einsetzen können. Dies erlaubt uns, unsere Erfahrung und unsere Manpower viel stärker auf die Entwicklung und Steuerung der Kampagnen unserer Kunden zu fokussieren und somit noch effizienter als bisher für unsere Kunden tätig zu werden. Wir freuen uns in jedem Fall über diese Entwicklung und unterstützen die verschiedenen Systeme durch unsere Leistungen.